Preisstatistiken WBTC

Preis Wrapped Bitcoin 67 677,0000 $
Tiefststand der letzten 24 Stunden 67 156,0000 $
Höchststand der letzten 24 Stunden 68 925,0000 $
Position im Ranking #15
Marktkapitalisierung 10 488 877 556,0000 $
Handelsvolumen der letzten 24 Stunden 200 130 954,0000 $
Im Umlauf 155 254,8637 $

Wie viel kostet derzeit Wrapped Bitcoin (Symbol: wbtc)?

Der aktuelle Preis von Wrapped Bitcoin (wbtc) gegenüber dem US-Dollar beträgt derzeit 67677.

Wo kann man Wrapped Bitcoin (Symbol: wbtc) kaufen oder tauschen?

Nutzen Sie unseren Wechselstubenauswahl oder kaufen Sie auf den besten Kryptobörsen zu den besten Konditionen und Kursen.

Wie hoch war der Höchststand von Wrapped Bitcoin auf dem Markt?

Wrapped Bitcoin erreichte maximal :price :date

Wie niedrig war der niedrigste Preis von Wrapped Bitcoin?

Der niedrigste Preis von Wrapped Bitcoin betrug :price :date

Der Preis von Wrapped Bitcoin beträgt heute $67677 bei einem täglichen Handelsvolumen von 200130954. Wir aktualisieren unseren Wrapped Bitcoin-Preis in Echtzeit. Wrapped Bitcoin hat sich in den letzten 24 Stunden um -0.81754% verändert. Die aktuelle CoinLiq-Bewertung ist #15 mit einer Marktkapitalisierung von $10488877556.

Was ist Wrapped Bitcoin (WBTC)?

Wrapped Bitcoin (WBTC) ist eine tokenisierte Darstellung von Bitcoin (BTC), die auf der Ethereum-Blockchain existiert. Es wurde entwickelt, um den Nutzen von Bitcoin innerhalb des Ethereum-Ökosystems zu erhöhen und es BTC-Inhabern zu ermöglichen, problemlos an Ethereum-basierten dezentralen Finanzanwendungen (DeFi) teilzunehmen. WBTC ist 1:1 an Bitcoin gekoppelt, was bedeutet, dass jeder WBTC durch einen BTC gedeckt ist, der in sicherer Verwahrung gehalten wird.

Mehr lesen

Warum Wrapped Bitcoin statt normalem Bitcoin verwenden?

Deshalb ist WBTC ein leistungsstarkes Tool:

  • DeFi-Integration: Mit WBTC können Sie Ihr Bitcoin in DeFi-Protokollen zum Verleihen, Ausleihen, Yield Farming und mehr verwenden.
  • Ethereum-Ökosystem: WBTC bringt die enorme Liquidität von Bitcoin in die Ethereum-Welt und kommt dApps und dem gesamten Ökosystem zugute.
  • Kompatibilität mit Smart Contracts: WBTC ist ein ERC-20-Token und daher nativ mit Ethereum-Smart Contracts kompatibel.

Wie funktioniert WBTC?

Der Vorgang sieht folgendermaßen aus:

  • Prägen von WBTC: Ein Benutzer sendet BTC an einen Verwahrer (eine vertrauenswürdige Stelle).
  • Verifizierung: Der Verwahrer bestätigt den Erhalt und gibt einen entsprechenden Betrag an WBTC auf der Ethereum-Blockchain aus.
  • Einlösen von WBTC: Um Ihre BTC zurückzuerhalten, verbrennen (zerstören) Sie Ihre WBTC und der Verwahrer gibt die zugrunde liegenden BTC frei.

Ist WBTC sicher?

A: Die Sicherheit von WBTC beruht auf:

  • Seriöse Depotbanken: Wählen Sie Depotbanken mit überzeugender Erfolgsbilanz und guten Sicherheitsvorkehrungen.
  • Transparente Reserven: WBTC wird vollständig durch BTC gedeckt, d. h. Sie können das Verhältnis 1:1 durch einen Reservennachweis überprüfen.
  • Smart Contract Audits: Regelmäßige Audits minimieren das Risiko von Schwachstellen.

Wie kaufe und speichere ich WBTC?

Hier ist wie:

  • Börsen: Sie können WBTC sowohl an zentralisierten als auch an dezentralisierten Börsen (DEXs) kaufen.
  • Speicherung: Speichern Sie WBTC in einer Ethereum-kompatiblen Wallet, die ERC-20-Token unterstützt, wie MetaMask, Trust Wallet oder Hardware-Wallets.

Wer hat WBTC erstellt?

WBTC wurde 2019 gemeinsam von BitGo, Kyber Network und Ren ins Leben gerufen. Das Projekt wird von einer dezentralisierten autonomen Organisation (DAO) verwaltet, die sich aus Mitgliedern der WBTC-Community zusammensetzt.

Was sind die Anwendungsfälle von WBTC?

WBTC findet Verwendung in verschiedenen Anwendungen:

  1. DeFi: Wird als Sicherheit für Kredite, Yield Farming und den Handel in DEXs verwendet.
  2. Zahlungen: Einige Händler akzeptieren möglicherweise WBTC als Zahlungsmittel.
  3. Cross-Chain-Handel: WBTC ermöglicht den Handel mit Bitcoin auf Nicht-Bitcoin-Blockchains.

Welche Risiken birgt die Verwendung von WBTC?

Beachten Sie diese Risiken:

  • Depotbankrisiko: Die Sicherheit von WBTC hängt stark von der Wahl der Depotbank ab.
  • Smart-Contract-Risiko: Mögliche Fehler im WBTC-Smart-Contract, die jedoch bei regelmäßiger Prüfung unwahrscheinlich sind.
  • Bindungsrisiko: Es besteht eine geringe Chance, dass die 1:1-Bindung an BTC fehlschlägt, dies wird jedoch im Allgemeinen unter Kontrolle gehalten.

Wie schneidet WBTC im Vergleich zu anderen Wrapped Tokens ab?

WBTC ist das beliebteste Wrapped Bitcoin, es gibt aber auch andere (z. B. renBTC, HBTC). Informieren Sie sich gründlich über Sicherheit, Liquidität und Anwendungsfälle, bevor Sie sich für eine Wrapped Bitcoin-Lösung entscheiden.

Was ist die WBTC DAO und wie funktioniert sie?

Die WBTC DAO (Decentralized Autonomous Organization) verwaltet das Wrapped Bitcoin-Projekt. Zu den wichtigsten Aufgaben gehören:

  • Smart Contract Management: Die DAO kümmert sich um Upgrades und Änderungen an WBTC-Smart Contracts.
  • Depotbank- und Händlerverwaltung: Die DAO fügt Depotbanken (Inhaber der BTC-Reserven) und Händler (Unternehmen, die WBTC verteilen) hinzu oder entfernt sie.
  • Community Governance: DAO-Mitglieder schlagen Änderungen am System und der Ausrichtung von WBTC vor und stimmen darüber ab.

Wie werden WBTC-Depotbanken ausgewählt und welche Aufgaben haben sie?

Die Verwahrer werden im Rahmen des Governance-Prozesses durch die WBTC DAO ausgewählt. Dabei handelt es sich in der Regel um etablierte Institutionen mit:

  • Robuste Sicherheit: Erstklassige Maßnahmen zum Schutz der zugrunde liegenden Bitcoin-Reserven.
  • Finanzielle Stabilität: Eine nachgewiesene Geschichte verantwortungsvollen Finanzmanagements.
  • *Compliance: Sie befolgen regulatorische Standards und KYC/AML-Praktiken.
  • Prüfungen: Sie werden regelmäßig Prüfungen unterzogen, um ihre Reserven zu bestätigen.

Wie wird die 1:1-Bindung zwischen WBTC und BTC aufrechterhalten?

Die Bindung wird durch mehrere Mechanismen aufrechterhalten:

  • Depotreserven: Die 1:1-Deckung von WBTC durch verwahrte BTC.
  • Proof-of-Reserves: Öffentlich überprüfbare On-Chain-Daten, die die BTC-Reserven nachweisen.
  • Marktarbitrage: Wenn der WBTC-Preis vom BTC-Preis abweicht, nutzen Händler Arbitragemöglichkeiten, um die Preise wieder in Einklang zu bringen.

Welche Gebühren fallen für die Nutzung von WBTC an?

Es können verschiedene Gebühren anfallen:

  • Präge-/Rücknahmegebühren: Werden von bestimmten Verwahrern für das Ein-/Auspacken von BTC erhoben.
  • Ethereum-Gas-Gebühren: Gebühren, die an Miner gezahlt werden, wenn sie mit WBTC auf der Ethereum-Blockchain interagieren.
  • Börsengebühren: Börsen, an denen Sie WBTC handeln, erheben möglicherweise Handelsgebühren.

Wie sind die Zukunftsaussichten für WBTC?

Die Zukunft von WBTC sieht aufgrund dieser Faktoren rosig aus:

  • DeFi-Wachstum: Mit der Expansion von DeFi wird wahrscheinlich auch die Nachfrage nach der Liquidität von WBTC steigen.
  • Cross-Chain-Erweiterung: Potenzial, WBTC auf andere Blockchains auszuweiten, was den Nutzen weiter erhöht.
  • Institutionelle Akzeptanz: Wachsendes Potenzial für institutionelle Anleger, durch die Vertrautheit eines ERC-20-Tokens auf Bitcoin zuzugreifen.